Suche:

MINISTRY - Enjoy The Quiet – Live at Wacken 2012

MINISTRY - Enjoy The Quiet – Live at Wacken 2012

Nachdem Al Jourgensen seine Band MINISTRY im Jahr 2008 zunächst zu Grabe getragen hatte, feierten die Godfathers of Industrial Metal im letzten Jahr eine Wiederauferstehung. Neben einem neuen Album („Relapse“) spielte die Band auch einige Liveauftritte in den USA und Europa. Der, neben einem Gig im Leipziger Werk II, einzige Deutschlandauftritt fand dabei beim alljährlichen Wacken Open Air statt. Nun legt die Band den Mitschnitt dieses Konzerts auf der Wackener Black Stage als DVD/CD vor.

Präsentiert werden 11 Tracks, die sich zunächst vornehmlich auf die neuere Schaffensphase der Band ab 2004 konzentrieren. Lediglich mit den drei letzten Stücken „New World Order“, „Just One Fix“ und „Thieves“ bekommt man dann ein paar veritable Klassiker geboten. Bild und Tonqualität der DVD sind gut, gleiches gilt im Falle des Tons für die CD. Leider hat gerade Mastermind Jourgensen nicht immer das beste Licht oder versteckt sich hinter dem vor dem Mikro installierten Totenkopf.

Bei vielen Songs werden die Liveaufnahmen zeitweise mit den beim Auftritt auf der Leinwand zu sehenden Videoeinspielungen überblendet. Darüber kann man geteilter Meinung sein. Manch einer mag es als interessantes Konzept betrachten, ich hingegen empfinde sie meist eher als störend, was aber an meiner puristischen Einstellung zu Live-Mitschnitten liegen mag.

Als Bonus auf der DVD und als weitere Bonus Audio-CD gibt es einen weiteren Konzertmitschnitt der Band, diesmal vom Wacken Festival 2006. Hier bekommt man zwar eine um drei Tracks längere Setlist und auch den ein oder anderen Klassiker mehr, wie beispielsweise „Psalm 69“. Für alle die, die beim 2006er Auftritt dabei waren ist das Ganze eine nette Zugabe, aber leider nicht mehr, denn bei der Bild und Tonqualität muss man hier doch deutliche Abstriche machen. Weitere Extras sind nicht vorhanden.

Fazit: Ein durchaus gut produzierter Konzertmitschnitt, der mich beim anschauen allerdings über weite Strecken ziemlich kalt lässt. Dass ich damit wohl nicht alleine bin, zeigt der gelegentliche Schwenk ins Wackener Publikum, das bis auf den ein oder anderen Kopfschüttler doch recht statisch wirkt. Durch den Tod von Gitarrist Mike Scaccia nur vier Monate nach dem Auftritt ist die DVD aber in jedem Fall ein Dokument, das vor allem Fans zu schätzen wissen werden.

Tracklist Wacken 2012 (CD/DVD):
1.Ghouldiggers
2.No “W“
3.Rio Grande Blood
4.LiesLiesLies
5.99 Percenters
6.Life Is Good
7.Waiting
8.Relapse
9.New World Order (N.W.O.)
10.Just One Fix
11.Thieves


Tracklist Wacken 2006 (Bonus CD)
1.Fear Is Big Business
2.Se๑or Peligro
3.No W
4.Rio Grande Blood
5.The Great Satan
6.Waiting
7.LiesLiesLies
8.Worthless
9.Wrong
10.New World Order (N.W.O.)
11.Just One Fix
12.Thieves
13.Khyber Pass
14.Psalm 69

Zu dieser Rezension:

Autor:
redbeard

Bewertung:
7,5 von 10 Punkten

Weiteres:

Label:
Planet Records / UDR
Band-Webseite:
http://www.thirteenthplanet.com/ministry/

Gelesen:
2231 x

Artikel eingestellt:
02.08.2013