Suche:

BLACKMORE`S NIGHT - The Beginning

BLACKMORE`S NIGHT - The Beginning

Just rechtzeitig fürs Weihnachtsgeschäft präsentierten BLACKMORE’S NIGHT Anfang Dezember eine edel anmutende, violette Samtbox, die die Anfänge der Band dokumentiert. Da uns die Box erst deutlich nach dem Veröffentlichungstermin erreichte, hier nun also die etwas verpätete Besprechung.

Öffnet man das Schatzkistchen, findet man vier Scheiben im Digipackformat. Neben den beiden ersten Alben der Band „Shadow of the moon“ (1997) und „Under a violet moon“ (1999) sind noch zwei DVDs enthalten, die den eigentlich interessanten Teil der Veröffentlichung darstellen dürften.

Zu sehen bekommt man bislang unveröffentlichte Konzertmitschnitte aus den Jahren 1997/98 bzw. 2000, die von diversen Interview- und Backstage-Szenen unterbrochen werden. Bei den Aufnahmen der „Shadow of the moon“ - Tour werden zur „Auflockerung“ zusätzlich Einblendungen „mittelalterlicher Szenen“ , sprich Aufnahmen von Reenactmentgruppen, Burgen und Schlössern oder auch einfach nur Flammen, eingestreut. Leider wirken gerade letztere oft etwas deplatziert und willkürlich, um in einigen Fällen nicht zu sagen billig, besonders was das Compositing angeht, das teilweise so aussieht, als hätte es ein blutiger Laie zuhause am PC zusammengeschustert. Bei der – leider auch oft nicht sehr guten – Bild und Tonqualität lässt sich das ja noch mit dem Alter der Aufnahmen entschuldigen, aber was die Einblendungen angeht, so ist hier mit der heutigen Technik definitiv mehr möglich. Ähnlich ärgerlich sind auf der ersten DVD die Überblendungen zwischen Konzert und akustischer Wohnzimmer-Session bei vielen Liedern. An sich ein witziges und interessantes Gimmick, wirkt das Ganze durch die Häufigkeit auf Dauer eher störend, da man durch den unterschiedlichen Ton der Aufnahmen einfach zu oft gleichsam aus dem Lied gerissen wird. Weniger wäre hier eindeutig mehr gewesen.

Diese „Störfaktoren“ fallen bei den Mitschnitten der 2000er „Castle Tour“ auf der zweiten DVD zwar weg, wohl aber gibt es auch hier diverse Interview-Zwischenschnitte und auch Bild- und Tonqualität sind nicht wirklich signifikant besser. Dem geschuldet, wie auch der Tatsache, daß das Bonusmaterial ja sozusagen bereits in den Konzerten enthalten ist, bieten beide DVDs im Menu lediglich die Möglichkeit deutsche oder englische Untertitel zuzuschalten, eine weitere Auswahl hat man nicht. Ebenfalls recht informationsarm kommen leider auch die beiden Booklets daher. Angaben zu Ort und Zeit der Mitschnitte, zur jeweiligen Bandbesetzung etcetera sucht man vergebens. Für Besitzer sehr antiker Abspielgeräte oder Fernseher sei abschließend noch angemerkt, daß die DVDs zwar region free, dafür aber im amerikanischen NTSC 4:3 Format ausgeliefert werden, was je nach Alter der Geräte zu Problemen führen kann.

Abgesehen von all der bisher angeführten Kritik bekommt man mit „The Beginning“ aber auch einen dicken Batzen wirklich gute Musik in Form der beiden CDs, gepaart mit interessanten Einsichten in die Entstehungsgeschichte von BLACKMORE`S NIGHT und in die Gedankenwelt einer lebenden Musiklegende. Gerade letztere Argumente könnten, zumal bei dem recht fairen Preis von 25 € für vier Scheiben, die Box auch für Fans interessant machen, die die beiden Erstlinge der Band schon lange in ihrem Plattenschrank haben. Alle jene, die die beiden Alben noch nicht ihr Eigen nennen, können sowieso bedenkenlos zugreifen.

 

Tracklist:
DVD 1: "Shadow Of The Moon - Live in Germany 1997-1998"
01 Shadow Of The Moon
02 The Clock Ticks On
03 Play Minstrel Play
04 Minstrel Hall
05 St. Theresa
06 Under A Violet Moon
07 Magical World
08 No Second Chance
09 16th Century Greensleeves
10 Renaissance Faire
11 Writing On The Wall
12 Mond Tanz
13 Be Mine Tonight
14 Memmingen
15 Black Night
16 Man On The Silver Mountain
17 Still I'm Sad
18 Maybe Next Time

DVD 2: "Under A Violet Moon Castle Tour 2000"
01 Written In The Stars
02 Morning Star
03 Renaissance Faire
04 Fires At Midnight (Midnight Acoustic Performance)
05 Possum Goes To Prague
06 Under A Violet Moon
07 Spanish Nights
08 Past Time With Good Company
09 Wind In The Willows
10 March The Heroes Home
11 Gone With The Wind
12 Fires At Midnight (Midnight Acoustic Performance)
13 Now & Then
14 Durch den Wald zum Bachhaus

CD 1: "Shadow Of The Moon"
01 Shadow Of The Moon
02 The Clock Ticks On
03 Be Mine Tonight
04 Play Minstrel Play
05 Ocean Gypsy
06 Minstrel Hall
07 Magical World
08 Writing On The Wall
09 Renaissance Faire
10 Memmingen
11 No Second Chance
12 Mond Tanz
13 Spirit Of The Sea
14 Greensleeves
15 Wish You Were Here
16 Possumís Last Dance

CD 2: "Under A Violet Moon"
01 Under A Violet Moon
02 Castles And Dreams
03 Past Time With Good Company
04 Morning Star
05 Avalon
06 Possumís Last Dance
07 Wind In The Willows
08 Gone With The Wind
09 Beyond The Sunset
10 March The Heroes Home
11 Spanish Nights (I Remember It Well)
12 Chaterine Howard's Fate
13 Fool's Gold
14 Durch Den Wald Zum Bach Haus
15 Now And Then
16 Self Portrait

Zu dieser Rezension:

Autor:
redbeard

Bewertung:
7 von 10 Punkten

Weiteres:

Label:
UDR/EMI
Band-Webseite:
http://www.blackmoresnight.com/

Gelesen:
2220 x

Artikel eingestellt:
30.12.2012