Suche:

AS I AM - I'll Never Die

AS I AM - I'll Never Die

Nach „Into The Darkness“ legen AS I AM mit „I'll Never Die“ ihren zweiten Longplayer vor. Die Bremer Combo bietet auch hier melodischen Metal, der allerdings wenig mit Sonata Arctica, Stratovarius und Konsorten zu schaffen hat sondern vorrangig in den 80ern verwurzelt und nicht durchgehend straight (= langweilig) gehalten ist.

Auffallend ist zunächst, dass das Quartett auf „I'll Never Die“ in der Gesamtheit härter zu Werke geht, was sich jedoch nicht negativ auf interessante Melodiebögen und gekonnte Wendungen innerhalb der Songs auswirkt.

Allerdings weist auch gleich der Opener „...And The Hero Comes Again“ die Schwächen von AS I AM auf: Hier und da klingen die Arrangements etwas unrund und gesanglich bewegt sich Fronter Andre nicht immer 100% zielsicher. Von daher hätte ich den deutlich stärkeren Titelsong oder das eingängige „Never Surrender“ als Opener gewählt.

Sei's drum … auch „Far Away“ punktet mit gelungenem Refrain auch wenn ich den bläser-imitierenden Keyboard-Sound hier nicht als passend empfinde. AS I AM sind eine interessante Band mit Potential, können dieses allerdings nicht immer vollends kanalisieren. Gebt der Band eine Chance und schaut minimum mal auf der Homepage vorbei.

Tracklist:

01. And The Hero Comes Again
02. I'll Never Die
03. Never Surrender
04. The D Jinn
05. Far Away
06. In My Dream
07. Angels In Uniform
08. On The Skyline
09. Fly Away
10. Cry Out
11. The Storm
12. Higher Mr. Perfect

Zu dieser Rezension:

Autor:
Hansy

Bewertung:
7 von 10 Punkten

Weiteres:

Gelesen:
2284 x

Artikel eingestellt:
13.08.2014