Suche:

ÜNLÜ - Rumi

ÜNLÜ - Rumi

In den 90ern war diese deutsch - türkische Kapelle mit Hauptsitz in der Bundesrepublik mal auf einem guten Weg, trennte sich dann irgendwann und scheint sich 2007 wieder zusammengefunden zu haben. Ich kenn die Truppe ehrlich gesagt nicht, aber was ich hier auf der neuen EP "Rumi" (2013) höre, macht mir nach wiederholtem Durchlauf Freude.

Ethno Pop basierend auf türkischer Folklore mit modernem Powerrock a la DISTURBED und der dunklen Schwere neuerer KATATONIA gemischt wird aufgefahren, es folgen als weitere Stilmittel Trip Hop, Bombastmetal in geringen Dosen, ein wenig Gothicpomp und irgendwo noch eine Breitwandballade mit leicht jazzigem Feeling hier und dort. ÜNLÜ wollen es echt mal wissen, aber sie haben ein gutes Gefühl für passende Rocknummern, die wirklich modern, dabei aber zeitlos schön klingen. Wenn man in die Melodien vorgedrungen ist, dann entfaltet die Musik ihre volle Pracht.

Die CD ist typisch für die heutige Zeit sehr perfekt produziert, lässt der Musik aber Raum zum Atmen und zum Ausrollen ihrer Seele. Spielen können die Burschen, das ist klar. Die Songs sind klar und deutlich strukturiert, haben bei aller Kraft immer einen Popappeal und eine geschmeidige Sanftheit selbst bei den großen Gesten. Die Leidenschaft, mit der ÜNLÜ ihre Stücke hier im Lauten wie im Stillen vortragen, packt Dich als Hörer irgendwann, sofern Du Dich drauf einlassen magst. TRVE KVLT METAL Fundamentalisten sollten sich hüten, auch nur ein Ohr zu riskieren. Ich kann die EP denen ans Herz legen, die auf Sachen wie KATATONIA abfahren. Cool und irgendwie sehr betörend, allerdings mit 20 Minuten etwas kurz, aber wir warten mal, was da noch an vollen Alben kommt.

Tracklist:

01. Davul, Seytan Ve Sen
02. Ejderha
03. Deniz
04. Rumi

Zu dieser Rezension:

Autor:
SirLordDoom

Bewertung:
8 von 10 Punkten

Weiteres:

Label:
7Hard
Band-Webseite:
www.facebook.com/grupunlu
Release:
29.11.2013

Gelesen:
2648 x

Artikel eingestellt:
24.09.2014